PhotoWorks · Digital Painting

English

Deutsch

Zwischen sichtbar und unsichtbar

Das ist hier die Frage. Wo beginnt das Eine, wo das Andere und was ist dazwischen?
Kennen wir überhaupt alles, alle Übergänge? Es geht um Leben, Existenz, Nicht-Existenz, Doppel- und Mehrfachexistenzen. Damit kommt gleich die Frage auf: Was ist vorher und was nachher?

Dimensionen sind grösser als alles was wir uns vorstellen können.

Ich versuche diesen Fragen mit meiner (Nicht)Fotografie, die wohl besser als Digital Painting oder Digitale Malerei zu bezeichnen ist, etwas näher zu kommen.
Darstellungen von Figuren, meist derselben Person in einem Bild, finden sich daher immer wieder als Themen im meinem Werk.
Mehr dazu unten.


Bilder: 100 x 200 cm / 100 x 150 cm / 100 x 100 cm

Between visible and invisible

That is the question. Where does the one begin, where does the other end and what is in between? Do we even know everything, all transitions? It is about life, existence, non-existence, double and multiple existence. This immediately raises the question: what is before and what is after?

Dimensions are bigger than anything we can imagine.

I try to get closer to these questions with my (not)photography, which is probably better described as digital painting. Representations of figures, mostly of the same person in a picture, are therefore found since a long time as a theme in my work.
More below.


Pictures: 100 x 200 cm / 100 x 150 cm / 100 x 100 cm

  • Dimensionen
  • Dimensionen
  • Dimensionen
  • Kreise
  • Begleitet
  • I was here
  • Yellow thoughts
  • Experimentelle Gedanken
  • Blue wave
  • Im Reich der Könige
  • Betrachtungen

Videos zum Thema Multidimensionalität

Videos to the Theme of Multidimensionality

Die drei Videos könnten unterschiedlicher nicht sein und trotzdem verbindet sie eine wesentliche Gemeinsamkeit: das Multidimensionale. Da ist einerseits das Existenzproblem der Welt mit unserem selbstgemachten Klimawandel, dann die Problematik von zueinanderkommen, zusammen sein. Im dritten Video ist es ein gedankliches Experiment über das Sein und dasjenige was danach folgt.
Dieses Video ist sehr stark inspiriert vom frühen Tod meines Lebenspartners

The three videos could not be more different and yet they have one thing in common: the multidimensionality. On one hand there is the existential problem of the world with our self-made climate change, then the problem of coming together and to be together. In the third video, it is a mental experiment about being and that what follows.
This video is very much inspired by the early death of my life partner.

Multidimensionalität

Versuch einer Erklärung, meine Gedanken:
Der Zustand bevor etwas sichtbar ist, konkret bevor unser Leben begann, kann man sicher nicht einfach mit Leben bezeichnen. Und doch ist da etwas. Etwas für uns unbekanntes. Sein, Existenz in einer anderen Dimension? Wenn ja, dann ist es eine, die wir wohl nur als Energiezustand benennen können. Durch meine Lebenserfahrung und einigen einschneidenden Ereignissen, ist mir dies sehr wohl bewusst geworden.

Damit kommt sofort eine weitere Frage auf: Was ist denn nach dem Leben?
Wenn schon vorher etwas war, dann muss danach auch etwas sein. Wir wissen es nicht, wir haben keine Beweise dazu. Aber auch nicht für das Gegenteil. Es fehlt uns (heute noch) die Erkenntnis und das Bewusstsein weiterer Dimensionen. Dies könnte/wird sich früher oder später ändern. Wir sind womöglich bereits am Vorabend einer sehr grossen Erkenntnis, ähnlich wie es damals vor einigen hundert Jahren war, bevor die Elektrizität entdeckt wurde.

Du musst selbstverständlich all dem nicht zustimmen, wenn dies für dich zu weit geht. Es ist deine freie Entscheidung.

Multidimensionality

I trying to explain my thoughts:
The state before something is visible, specifically before our life began, can certainly not simply be called life. And yet there is something. Something unknown to us. An existence in another dimension? If so, then it is something that we could call as an energy state. Through my life experience and some drastic events, I became very aware of this.

This immediately brings up another question: What is after life?
If there was something before, then something has to be afterwards. We don't know, we have no evidence. But also not for the opposite. We (still today) miss the knowledge and awareness of other dimensions. This could/will change sooner or later. We may already be on the eve of a very great awareness, similar to that what was a few hundred years ago before electricity was discovered.

Of course, you don't have to agree to all of this if this goes too far for you. It is your free decision.

Bild: Author Peter Andres