Peter Andres · Werk

Peter Andres · Oeuvre

Seit über 40 Jahren beschäftige ich mich mit konzeptioneller Fotografie, autodidaktisch erlernt, aber auch beeinflusst durch Weiterbildung in Workshops mit grossen Fotografen.
Hervorheben möchte ich hier besonders einen Workshop mit Duane Michals  (USA) an den Rencontres de la Photographie  in Arles (Frankreich). Duane war und ist für mich immer noch einer der weltbesten Fotografen!

In all den Jahren haben sich meine Ideen und Ansprüche punkto bildmässiger Darstellung stark verändert. Anfänglich war das Interesse vor allem in der normalen Fotografie und bei gegen­ständlichen Darstellungen.
Heute liegen sie haupt­sächlich im Gebiet der menschlichen Kom­mu­nikation und ihrer bildlichen Umsetzung. Es entstehen mit fotografischen Methoden kon­zep­tionelle Aussagen – eine Art digitale Malerei  als kreatives Spiel mit Kamera, Fotografien und Videos sowie deren Bestandteilen. Dabei ist es teilweise un­um­gänglich die übliche Art der bildlichen Darstellung zu verlassen.

Fotografien und Videos, so wie sie aus der Kamera kommen, betrachte ich als Rohmaterial für meine eigenen Bild­auf­fassungen. Dass ich dadurch die konventionelle "Main Stream Photography" verlasse, ist ein sehr wohl bewusster künstlerischer Akt.

Natürlich gibt es auch Fotografien, die keinerlei digitale Bearbeitung erfordern. Auch solche Bilder sind hier zu sehen.
Seit 2015 arbeite ich in meinem eigenen Atelier in der Alten Mosterei Worb.
Hier kann ich meine freie Fotografie bestens ausüben.
Das Atelier hat zwei Räume. Der grosse Raum mit etwa 40 m2 dient mir vor allem zum Fotografieren und für experimentelle Videoaufnahmen. Im kleineren Raum mit etwa 30 m2 ist mein Drucker unter­gebracht. Es ist ein HP Grossformat-Printer.
Damit kann ich Bilder bis zu 110 cm Breite selbst drucken. Die Länge der Bilder ist (fast) unbeschränkt. Mein grösstes Bild war 6.5 Meter lang.

Ein Atelierbesuch ist mit Voranmeldung möglich.
Grosser Raum
Printerraum
Ich und die Gesellschaft. Eine existenzielle Frage, die sich in meinem fotografischen Werk immer wieder stellt. Etwa in der Form:
  • Wer bin ich?
  • Wo bin ich?
  • Warum bin ich?
  • Wie sieht mein Inneres aus?
  • Woraus bestehe ich?
  • Ist das, was ich an mir berühren kann das Einzige? Oder ist da noch viel mehr vorhanden? Unsichtbares?
  • Warum sehe ich so etwas nicht?
  • Was gibt es zwischen Körper und Geist?
  • Gibt es nur das Eine oder das Andere? Oder ist das vielschichtiger?
  • Kann man so etwas sehen? Oder nur in Bildern darstellen?

Auf solche Fragen habe ich (für mich) eine Antwort, wenn auch eine bildliche.
Die Multidimensionalität
Es sind mehrfache Darstellungen von Personen in einem Bild. Oft sogar derselben Person, fotografiert in einer einzigen Aufnahme. Diese Art von Bildgestaltung findet sich seit langem in meinem foto­grafischen Werk immer wieder.

Existenz, Nicht-Existenz, Doppel- und Mehrfachexistenzen ein und derselben Person in einem Bild sind daher beinahe ein Markenzeichen in meinem Werk.





Falls ihnen Bilder besonders gut gefallen oder auch gar nicht, teilen sie es mir mit. Ich freue mich auf ihr Feedback.

Email: (klick)

Peter Andres

Bilder

Die Bilder, die die hier zu sehen sind, sind für Web-Seiten optimiert und daher stark verkleinert und komprimiert. Sie geben daher nur einen Eindruck. Die Bildqualität lässt sich aber nur schwer beurteilen. Weniger stark komprimierte Bilder hätten den Nachteil, dass die Ladezeit im Browser zu lang würde.

Verkauf

Meine Bilder sind auf Canvas oder in randlosem Acrylglasrahmen erhältlich. Traditionelle Bilderrahmen sind ebenfalls möglich.
Die Bilder sind auf der Rückseite signiert und haben eine Auflage von maximal 3 oder 5 Stück. Ich drucke sie selbst auf Bestellung im eigenen Atelier.
Die Bildgrösse (ohne Rahmen) ist wählbar zwischen ca. 40 x 60 bis 100 x 200 cm.
Preise und Lieferbedingungen gebe ich gerne auf Anfrage bekannt.

Pictures

The pictures, that you can see here are optimised for web pages and therefore minimised and compressed. Less compressed pictures would result in a longer loading time in the browser.

Offer

My pictures are on canvas or in acryl glass frames. Traditional frames are also possible.
The pictures are signed at the rear side. The number of pictures is limited to 3 or 5. I print them by myself in my own atelier by order.
The Picture size (without frame) can be between approximately 40 x 60 to 100 x 200 cm.

Prizes and delivery are on request.

Fotografische Ausbildung

Ausstellungen

  • Kunstzone Grosshöchstetten
  • Foto-ART Galerie, Bern, 2017
  • Galerie 25, Siselen, 2015
  • Galerie Woeske, Berlin, 2014
  • Galerie Christine Brügger, Bern, 1993, 2009, 2010
  • Fotogalerie Bern, 1988
  • Kunsthalle Bern, Weihnachtsausstellungen, 1986, 1987, 1988

Publikationen

  • Your Daily Male 2020 – tear-off calendar
    52 International artists,
    366 pages full color male-art
  • Noisy Rain Issue 35, September 2016
  • Noisy Rain Issue 29, September 2015
  • MASCULAR Magazine 12, 2015
  • Mein schwules Auge 11, 2014
  • Fotografie Kultur Jetzt, 1987

Ankäufe

  • Kanton Bern, 1985, 1987, 1992
  • Stadt Bern, 1987


For over 40 years I have been involved in conceptual photography, self-taught, but also influenced by further education in workshops with great photographers.
I would like to highlight specially a workshop with Duane Michals  (USA) at the Rencontres de la Photographie  in Arles. Duane was and is for me still one of the world's best photographers!

Over the years, my ideas and demands in terms of pictorial representation have changed a lot. Initially the interest was mainly in conventional photography and figurative representations.
Today it is the field of human communication and its visual implementation. Conceptual statements are created with photographic methods – a kind of digital painting  as a creative game with a camera, photographs and videos as well as their components. Therefore it is sometimes essentioan to leave the usual way of pictorial representation.

I consider my photographs and videos, as they come out of the camera, as a raw material for my own visual ideas. The fact that I leave the conventional "Main Stream Photography" is a very conscious artistic act.

Of course, there are also photographs that do not require any digital editing. Also such photos can be seen here.

 

Since 2015 I work in my own studio in the Alten Mosterei Worb. Here I can best practice my free photography.

The studio has two rooms. The larger room with about 40 m2 is mainly used for photography and experimental video recordings. In the smaller room with about 30 m2 is my printer. It is an HP large format printer.
This allows me to print pictures up to 110 cm wide by myself. The length of the pictures is (almost) unlimited. My biggest picture was 6.5 meters long.

A studio visit is possible by appointment.
Big room
Printer room
Me and the community. An existential question that arises again and again in my photographic work. Approximately in the form:
  • Who am I?
  • Where am I?
  • Why am I?
  • How does look like my interior?
  • What do I consist of?
  • Is that what I can touch on me the only one? Or is there much more available? Something invisible?
  • Why do not I see something like that?
  • What is between body and spirit?
  • There is only the one or the other? Or is that more complex, multileveled?
  • Can one see something like that? Or only as a representation in pictures?

For such questions I have (for me) an answer, albeit a figurative one. The multidimensionality
These are multiple representations of people in a picture. Often even with the same person, photographed in a single shot. This type of image design can be been in my photographic work since a long time.

Existence, non-existence, duplication and multiple existence of one and the same person in a picture are therefore almost a hallmark in my work.

I have (for me) an answer to such questions, albeit a pictorial one. They can be found since a long time in my photographic work over again.
Existence, non-existence, double and multiple existences of one and the same person in one picture are therefore almost a hallmark in my work.





If you like images very well (or not) please, please let me know.
I look forward to your feedback.
Email: (click)

Peter Andres

Pictures

The pictures, that you can see here are optimised for web pages and therefore minimised and compressed. Less compressed pictures would result in a longer loading time in the browser.

Offer

My pictures are on canvas or in acryl glass frames. Traditional frames are also possible.
The pictures are signed at the rear side. The number of pictures is limited to 3 or 5. I print them by myself in my own atelier by order.
The Picture size (without frame) can be between approximately 40 x 60 to 100 x 200 cm.

Prizes and delivery are on request.

Photographic Education

Exhibitions

  • Kunstzone Grosshöchstetten
  • Foto-ART Galerie, Bern, 2017
  • Galerie 25, Siselen, 2015
  • Galerie Woeske, Berlin, 2014
  • Galerie Christine Brügger, Bern, 1993, 2009, 2010
  • Fotogalerie Bern, 1988
  • Kunsthalle Bern, Weihnachtsausstellungen, 1986, 1987, 1988

Publications

  • Your Daily Male 2020 – tear-off calendar
    52 International artists,
    366 pages full color male-art
  • Noisy Rain Issue 35, September 2016
  • Noisy Rain Issue 29, September 2015
  • MASCULAR Magazine 12, 2015
  • Mein schwules Auge 11, 2014
  • Fotografie Kultur Jetzt, 1987

Purchases

  • Canton of Bern, 1985, 1987, 1992
  • City of Bern, 1987

Etwas mehr als einen Augenblick...

In all den Jahren seit ich fotografiere hat sich vieles angesammelt. Beim Durchstöbern des Archivs, den Schachteln, Ordner, Filmrollen und was sonst noch übrig blieb, sind mir einige Bilder aufgefallen, die mich damals stark beschäftigten. Einiges davon finde ich heute immer noch gut, hat Bestand. Anderes hat mich inspiriert und in meiner fotografischen Entwicklung begleitet.

Eine kleine Sammlung davon habe ich hier zusammengestellt:

A little more than a moment ...

In all the years since I took pictures, a lot has accumulated. While browsing through the archive, the boxes, folders, rolls of films and whatever else was left over, I noticed some pictures, which were very important for me. Some of them is still good today, has a continued existence. Others were inspiring me and accompanied me in my photographic development.

Here is a small collection:

Continuum



Polaroid_SX-70



Frühere konzeptuelle Arbeiten

Former conceptual works